Kostenfallen im mobilen Internet

Ich hab hier ein Video entdeckt, das man sich als (zukünftiger) Nutzer des mobilen Internets mal ansehen sollte. So praktisch wie es ist ein Handy oder Notebook mit Internetzugang zu haben. Aber man muss wohl auch hinschauen und nachdenken, bevor man eine Aktion ausführt. Einige Anbieter rechnen wohl mit der Naivität ihrer Kunden.

Sollte das Video nicht angezeigt werden, dann bitte hier klicken.


Ich bin hier mal ganz doll auf eure Meinungen gespannt. Wie denkt ihr darüber.
Social Bookmark

2 Responses to “Kostenfallen im mobilen Internet”

  1. Jumbo2304 sagt:

    Also da mach ich hier mal selber den Anfang.

    Der erste, der mit der Prepaidkarte Internetradio gehört hat Der sollte sich wirklich darauf verlassen können, dass Prepaid auch Prepaid ist. Es ist zwar bekannt, dass im Einzelfall das Prepaidguthaben auch überzogen werden kann, aber doch nicht, dass auf dem Prepaidkonto mehrer Tausend Euro an Kosten entstehen. Schließlich hat man ja Prepaid um seine Kosten zu begrenzen und den Überblick zu behalten.

    Im zweiten Fall glaube ich fast, das Frontal hier nicht alles gesagt hat. Hat der die Italien-Karte wirklich von zu Hause aus auf sein Navigationshandy geladen oder bereits in Italien? Wieso sperrt der Anbieter kurz nach dem herunterladen das Handy? Waren die Kosten nur für das herunterladen wirklich so hoch oder hat er die Software in Italien heruntergeladen und genutzt. Mit GPS fallen nämlich ebenfalls Kosten fürs Internet an. Außerdem sollte man auch auf sein Handy schauen, wenn man damit eine Aktion ausführt. Eine Datenverbindung wird im Display schließlich angezeigt. Und es ist ebenso allgemein bekannt, dass die Nutzung des Mobilfunks und Internets im Ausland mit dem Handy sehr teuer werden kann. Ok, es weiß nicht jeder. Aber deshalb schreibe ich ja diesen Blog.

    Und der letzte Fall? Flatrate nicht gleich Flatrate? So etwas darf es natürlich nicht geben.

    Alles in allem würde ich mal sagen, dass man einfach mal genauer hinschauen sollte, was man mit seinem Handy so alles anstellt.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.